Weidenmatten als flexibler, wiederverwendbarer Winterschutz für Pflanzen

Gut verpackt: Weidenmatten sind effektiver Winterschutz für Pflanzen

Eine natürliche und dekorative Variante für den Winterschutz von Pflanzen sind Rollmatten aus ungeschälten Weidenruten.

Weidenmatten sind gegenüber handelsüblichen Schilfrohrmatten wesentlich haltbarer und dekorativer. Sie überzeugen mit Ihrer Optik und hoher Flexibilität: Durch hochwertiges Naturmaterial und sorgfältige Verarbeitung sind sie langlebig und immer wieder verwendbar.

Die Weidenruten, aus denen die Rollmatten geflochten werden, sind hart, zäh und elastisch.

Deshalb erweisen sich Weidenmatten als äußerst belastbar und witterungsbeständig. Die geraden Ruten ergeben ein gleichmäßiges Flechtbild. Sie werden in Europa geerntet und hier auch von Hand verarbeitet. So entsteht ein hochwertiger, optisch ansprechender Sichtschutz und Winterschutz für Pflanzen.

So schützen Sie Gartenpflanzen und Pflanzkübel vor Frost:
Umhüllen Sie den Kübel mit Luftpolsterfolie und verwenden Sie eine Robinienmatte als zweite und dekorative Hülle gegen Wind und Kälte für Pflanze und Kübel. Die Rollmatten sind flexibel und lassen sich mit Kabelbindern oder Draht schnell befestigen. Die Rollen sind in verschiedenen Höhen jeweils in einer Länge von 300 cm lieferbar. Passen Sie Breite und Höhe mit einer Astschere für den individuellen Einsatz an.

Tipp: Weidenmatten eignen sich auch hervorragend zur Verkleidung von Bauzäunen

gartenblogger Verfasst von: